Serien S und M für Reinraumanwendungen

REGLOPLAS hat die Geräte Serien S und M für Reinraumanwendungen in der ISO Klasse 6 und 7 zertifizieren lassen.

REGLOPLAS hat Temperiergeräte im Sortiment, welche für spezielle Fertigungsverfahren im Reinraum zur Anwendung kommen, unter anderem in den Märkten Medizintechnik, Optik, Lasertechnik, Verpackung im Pharmabereich sowie Laboranwendungen sind kontrollierte Umgebungsbedingungen unabdingbar. Die zu fertigenden Teile müssen nach höchsten Qualitätsstandards, in einer Umgebungsluft mit geringster Anzahl an Partikeln und Keime produziert werden, um im späteren Einsatz Fehler auszuschliessen auf Grund des Herstellungsprozesses.

REGLOPLAS Gerätelinie S und M

REGLOPLAS baut Temperiergeräte für die Reinraumproduktion in den Serie Grössen S und M. Typen für den Einsatz im Reinraum sind:

bis 100 °CP100SP100M
bis 140 °CP140SP140M
bis 160 °CP160SP160M
bis 180 °CP180SP180M
bis 200 °CP200SP200M

 

In den Temperiergeräten werden unter anderem spezielle Isolationsmaterialien verwendet, welche faserfrei sind, reinraumtaugliche Rollen sowie Komponenten, welche einen speziellen Reinigungsprozess durchlaufen, bevor sie in das Temperiergerät eingebaut werden. Die Gehäuse der Temperiergeräte können sowohl in der Ausführung lackiert in RAL 9010 glatt, weiss, chemisch beständig, als auch optional in einer Edelstahlausführung bestellt werden. Die Temperiergeräte werden zur Lieferung in PE-Folie eingeschweisst.

Reinraumklasse ISO 6 und 7

Die Geräte wurden nach der Norm: DIN ISO 14644-1:2015 zertifiziert. Die Messung der Partikel im Reinraum ergab für,

den Ruhezustand ISO Klasse 6
den BetriebISO Klasse 7