energyBattery bis 200 °C

Dank optimaler Trennung von Kalt- und Heisswasserkreis verkürzen sich die Aufheiz- und Abkühlphasen, und der Energieverbrauch reduziert sich entsprechend. Werkzeugnahe Vor- und Rückläufe minimieren den Energieverlust zusätzlich. Je rascher und verlustloser die Wechsel zwischen Aufheiz-und Abkühlphasen sind, desto effizienter und energiesparender ist die Herstellung anspruchsvoller Spritzguss- und Composite Teile. Hochgerechnet ergibt sich bei einem Versuchswerkzeug und bei einem Industriestrompreis von ca. 17 Euro-Cent pro kWh , eine Einsparung von 0.77 Euro/h oder 1530 Euro/Jahr bei einem Einschichtbetrieb von 2`000 Maschinenstunden/Jahr.